FDP Sundern

Richtfest in neuer KITA in der Settmecke

80 Kinder spielen bald im neuen Kindergarten














Richtfest für den neuen Kindergarten in der Settmecke. 80 Kinder spielen, toben und lernen ab Januar im flächenmäßig größten Kindergarten im Stadtgebiet. Damit ist der dringende Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen im Stadtgebiet vorerst weitestgehend abgedeckt. Die neue Leitung des Kindergartens, Larissa Berghoff, konnte schon jetzt viele interessierte Eltern und vor allem die Kinder begrüßen.

Wir als FDP Sundern freuen uns über diese Entwicklung, damit jedem Kind in Sundern ein Kindergartenplatz zur Verfügung gestellt werden kann.

12.07.2019

Plakate, Prospekte, Ordner und Aufsteller

Büro- oder Lagerraum gesucht

Sundern: Wir suchen für unsere Plakate, Prospekte, Ordner und Aufsteller einen trockenen Lagerraum oder ein kleines Büro mit ca. 10 bis 15 qm.

Der Eingang sollte frei zugänglich sein. Zentrumsnah wäre optimal, aber nicht Bedingung.

Wir freuen uns auf Ihr Angebot

10.07.2019

Sunderns Schulen ans Netz

Neuer Medienbedarfsplan für die nächsten 5 Jahre

Die Stadt Sundern ist als Schulträger für die sachlichen Anforderungen eines ordentlichen Schulbetriebes zuständig und verantwortlich.

Mit dem neu erstellten Medienentwicklungsplan wurde jetzt für alle städtischen Schulen festgelegt, welche digitalen Medien angeschafft werden sollen.

Dabei geht es im Einzelnen um die technischen Anforderungen, die Ausstattung und den Support für die nächsten 5 Jahre.

Vorbehaltlich der Haushaltslage sind für die städtischen Schulen rund 200.000 Euro pro Jahr geplant. Wir als FDP Sundern begrüßen und befürworten diese Entwicklung.

02.07.2019

Schülerbeförderungskosten in Sundern

aktuelle Zahlen aus der Verwaltung

Rund 1250 Fahrschüler besuchen die städtischen Schulen in Sundern. Dafür zahlt die Stadt Sundern als Schulträger rund 915.000 Euro pro Jahr. Zwar sind grundsätzlich die Eltern für die Beförderung ihrer Kinder verantwortlich, aber die Kosten für die Schülerbeförderung übernimmt die Stadt Sundern. Der Fachausschuss Bildung und Familie bekommt dazu alljährliche Informationen von der Verwaltung.

28.06.2019

Strassenbeleuchtung wird günstiger

Neue Regelung für Wartung

Rund 120.000 Euro werden pro Jahr für die externe Wartung, Standsicherheitsprüfung, Anstrich und Reparaturen in Sundern aufgewendet, um die Straßenbeleuchtung in der Stadt zu gewährleisten. Da der aktuelle Vertrag dazu ausläuft, hat die Verwaltung nach kostengünstigeren Varianten gesucht.

Mit den Stimmen der FDP wurde beschlossen, die Wartung und Reparatur künftig durch eigenes Personal ausführen zu lassen. Ergibt für uns Bürger eine Ersparnis von rund 40.000 Euro pro Jahr. Die Umstellung der Arbeiten und deren Kosten soll in zwei Jahren nachgeprüft und analysiert werden.

26.06.2019

Freibadfläche in Amecke am Sorpesee neu gestalten

Wohin mit Kindern bei schlechtem Wetter ?

Bereits im November des vergangen Jahres hatte die FDP Fraktion einen Antrag eingebracht, die ehemalige Freibadfläche in Amecke am Sorpesee neu zu gestalten. Die brachliegende und verwahrloste Fläche ist momentan kein Augenschmaus und sollte nach Vorstellungen der FDP Sundern in naher Zukunft projektiert werden.

Rund um den Sorpesee haben sich in den letzten Jahren viele Freizeitaktivitäten entwickelt. Ob Rad fahren, rudern, segeln, tauchen, spielen, skaten oder spazieren gehen, die Möglichkeiten sind vielfältig. Doch was tun bei schlechtem Wetter?

Dazu bietet sich die ehemalige Freibadfläche bestens an. Ein Indoorspielplatz mit z.B. Riesensandkasten, Kletterwand und Trampolin bietet Einwohnern und Gästen erholsame Stunden auch bei schlechtem Wetter.


27.05.2019

Berufsinformationsabend der Stadt Sundern

Ausbildungsbörse für junge Menschen am 22.05.2019

Die Stadt Sundern veranstaltet einen Berufsinformationstag für alle Schüler im Stadtgebiet

Junge Menschen können sich vor Ort ausführlich informieren und den potenziellen Arbeitgeber kennenlernen. 25 Firmen stellen ihr Unternehmen vor und freuen sich über zahlreiche Besucher.

Der Berufsinformationstag findet in der Schützenhalle Sundern statt. Geöffnet ist die Veranstaltung von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr.

Wir von der FDP Sundern begrüßen ausdrücklich diese Initiative, stellt sie doch sicher, dass sich die Jugendlichen und junge Menschen ausführlich über die vielfältigen Berufsfelder in Sundern informieren können.

Eine umfassende Ausbildung bildet das Fundament für eine berufliche Karriere. Diese Möglichkeit sollte jedem Jugendlichen vor Ort nahe gebracht werden.

20.05.2019

Hackschnitzelheizung für Sundern

Einnahmen für den städtischen Haushalt steigern

946 ha Wald befinden sich im Eigentum der Stadt Sundern. Diese werden durch den Stadtförster bewirtschaftet. Der Ertrag daraus fließt dem Stadthaushalt zu.

Durch den starken Borkenkäferbefall sind nun die Förster gezwungen, betroffene Bäume zu fällen. Die Bäume werden zu Hackschnitzeln verarbeitet, um ein weiteres Ausbreiten des Käfers zu verhindern.

Da somit ein Überangebot an Hackschnitzeln entsteht, hat die FDP Sundern die Verwaltung aufgefordert zu prüfen, in welchen öffentlichen Gebäuden eine Hackschnitzelheizung möglich ist.

Ziel soll es sein, mögliche Verluste für den Stadthaushalt zu reduzieren.

16.05.2019

Student aus Sundern in der Parteizentrale

Lukas Laufmöller absolviert Praktikum in Berlin

FDP-Ortsverband Sundern gratuliert neuer Generalsekretärin in
Berlin.

Als einer der ersten Ortsverbände konnte Sundern am Rande des FDP-Bundesparteitages der neuen Generalsekretärin Linda Teuteberg gratulieren und ihr für das neue Amt Glück und Erfolg wünschen.

Lukas Laufmöller (26) aus Sundern-Stockum ist im Rahmen seines Studiums der Sozialwissenschaften zurzeit als Praktikant in der Bundesgeschäftsstelle der FDP tätig und war eng in die Vorbereitung und Organisation des Parteitages eingebunden.

Linda Teuteberg und Lukas Laufmöller
Linda Teuteberg und Lukas Laufmöller
Hierbei bestand dann immer wieder die Möglichkeit, mit den Bundespolitikern das ein oder andere Gespräch zu führen.

"Frau Teuteberg macht einen sehr kompetenten und vor allem selbstbewussten Eindruck", fasst Laufmöller die Begegnung zusammen: „Alles andere als eine Quotenfrau!“.

Eine feste Terminzusage für eine Unterstützung im Kommunalwahlkampf 2020 konnte Frau Teuteberg natürlich noch nicht geben, wünscht Lukas Laufmöller für seine geplante Kandidatur aber alles Gute.

05.05.2019


Druckversion Druckversion 
Suche

Werden Sie Mitglied in der FDP

Hier kann man spenden - Bitte FDP Ortsverband Sundern angeben

Wir alle sind gefragt !


"Denkt nicht nur an das eigene Leben, denn jeder von uns ist für das Ganze mitverantwortlich. Die Gesellschaft kann nicht besser sein als die Summe ihrer Bürger" - Marion Gräfin Dönhoff -

Kontakt zur Fraktion

Sie haben Fragen oder Anregungen zur Politik in Sundern und Umgebung? Dann können Sie sich gerne an unseren Fraktions-Verteiler info@fdp-sundern.de wenden.

Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Facebook


Positionen